Ein Wort zu sogenannten "Screenern"

Es gibt bekannte Airliner Bilddatenbanken im Netz, welche die heraufgeladenen Bilder von sogenannten Screenern (Personen, die ein Bild beurteilen sollen) begutachten lassen.

Das ist schön und gut. Verwackelte, total unscharfe Bilder nehmen nur Speicherplatz weg und schaden dem Betreiber-Image. Das kann ich problemlos nachvollziehen.

Oft ist es aber so, dass die Bilder nur noch steril sind - ohne jede Aussage, schön brav mit der Sonne im Rücken. Und Aufnahmen mit - Photoshop und Gimp sei Dank - übermässigem Kontrast und stahlblauem Himmel. Eine solche Aufnahme könnte überall auf der Welt entstanden sein - sie ist ohne jeglichen Charakter.

  • Wenn es heiss ist, gibt es ein Luftflimmern!
  • Wenn es dunkel wird gibt es eine höhere Körnung!
  • Wenn Du mit der Kamera einem startenden Jet nachziehst, gibt es Unschärfen wegen dem Speed!
  • Wenn Du die Landschaft ins Motiv miteinbeziehst ist es ein Bild, welches in vielen Jahren sehr interessant ist, gerade wegen der Landschaft, die sich im Laufe der Zeit verändert!
  • Wenn Du nur die Möglichkeit hast, durch Glas eine einmalige Aufnahme zu machen, dann ist es so, und die Spiegelung lässt sich nicht vermeiden!

Lass Dir NIE aufschwätzen, dass Dein Bild - welches mehr aussagt als nur ein steriles "Fliugibild", von denen es schon Millionen gibt - deswegen schlecht oder unbrauchbar ist!

ES ist DEIN Bild - DU hast es gemacht - DU hast es gefühlt - Dein "Kick"

Lass Dir auch nicht einreden, dass Du unbedingt immer die neuste, teuerste Kamera brauchst!

 

© since 1981 / eik / earthphoto.ch - all rights reserved

all pictures digital protected - theft of images will be prosecuted

 

Joomla templates by a4joomla